Rechtsanwalt
Thomas Lerche

Versorgungsrecht

Opferentschädigung (DDR-Haft, Gewaltopfer etc.) Tipp!!
Eine politische Verfolgung bei den behandelnden Nervenärzten ausdrücklich angeben. Opferverbände oder Selbsthilfeeinrichtungen konsultieren. Ggf. Überprüfungsanträge nach § 44 SGB X bei dem Versorgungsamt stellen, die nach falschen Vorentscheidungen bis 4 Jahre zurückwirken.


Schwerbehinderung Tipp!!
Bei Anträgen oder Verschlimmerungsanträgen ausdrücklich auf seelische Störungen hinweisen (Attest?). Daher Nervenärzte und/oder Psychotherapeuten aufsuchen und seelische Leiden mit Attesten geltend machen.